Mein Fotobuchprojekt 2016

Fotobuchprojekt

Fotobuchprojekt

Zu Beginn des Jahres war eines meiner Ziele wieder mehr mit Prints zu machen bzw. mit kleinen Fotobüchern. Weiterlesen

Advertisements

Aus den Tiefen des Bildarchivs – 07 –

Skytower Auckland - Neuseeland

Skytower Auckland - Neuseeland

Eigentlich sollte das angedachte „Druckwerk“ ca. 80 Seiten umfassen, nach kurzer Zeit wurde mit aber klar, daß dies nicht ganz zu schaffen sein wird, ohne haufenweise Bilder nicht zu berücksichtigen. Es gibt also einen Kompromiss, 40 Seiten mehr und nicht ganz so viele Aufnahmen löschen. Beim Bearbeiten der Bilder selbst habe ich Nikon Capture NX2 im Einsatz, daß dabei allerdings die Grenzen den Machbaren überschreitet. Ich hätte jetzt auch schreiben können „ungeeignet ist“. So viele Fehlfunktionen habe ich bei einer Software selten erlebt, wobei es sicherlich nicht an meiner verwendeten PC-Hardware liegt, sondern vielmehr am Capture selbst. Regelmässiges abspeichern im 5min-Takt gehört zwischenzeitlich zur Routine. Hätte ich mich in das Programm nicht schon so tief eingearbeitet, ich würde auf Adobe Lightroom oder Bibble umsteigen. Probleme machen seltsamerweise NEF-Dateien (Nikon RAW-Daten) die mit der D700 geschossen wurden. Aufnahmen mit einer D200 werden problemlos verarbeitet. Sieht ganz danach aus als könnte ich in diesem Blog noch viele Aufnahmen veröffentlichen, die woanders keine Verwendung finden (Skytower Auckland Nikon D700, Nikon AF-S 2,8/17-35mm).

Aufnahmestandort bei Google-Maps anzeigen:

Nachbelichtet – 04 –

Auckland Harbour - Neuseeland

Auckland Harbour - Neuseeland

Macht irgendwie richtig Freude sich mal ausgiebig mit dem Nachbearbeiten der Fotos zu beschäftigen, auch deshalb weil meist schöne Erinnerungen mit den Fotos verbunden sind. Plan war eigentlich einen Bildband zu gestalten, aber dies wird vermutlich schwieriger als angenommen. Da kein dicker Schmöcker angedacht war, werden einige Bilder, die im Moment noch in der Auswahl sind, vermutlich (nein sogar sicher) aussortiert. Aber (um es positiv zu sehen), kann man sich auf die guten Fotos konzentrieren (Auckland Harbour Nikon D700, Nikon AF-S 2,8/17-35mm).

Aufnahmestandort bei Google-Maps anzeigen:

Nachbelichtet – 03 –

Waiau Falls - Neuseeland

Waiau Falls - Neuseeland

Nachdem die automatische Übernahme meiner GPS-Daten in die Bilddateien nicht funktioniert, weil beim Sichern der Tracks auf dem Notebook einige wichtige Log-Dateien überschrieben wurden, ist es auch gar nicht so einfach die Daten in meinem Blog mit zu veröffentlichen. Rückwirkend findet man aber trotzdem einen Absatz, um sich die Aufnahmestandorte bei Google-Maps darstellen zu lassen. Mit der Zeit werde ich dies für alle Aufnahmen nachholen, bei den zukünftigen Veröffentlichungen, hoffe ich, daß nicht wieder der Fehlerteufel zuschlägt und ich mir etwas Arbeit ersparen kann (Waiau Falls Nikon D700, Nikon AF-S VR 4.0-5.6/70-300mm).

Aufnahmestandort bei Google-Maps anzeigen:

Nachbelichtet – 02 –

Alexandra - Neuseeland

Alexandra - Neuseeland

Momentan macht sich gehöriger Frust breit. Nachdem ich beim Aussortieren recht gnadenlos aber trotzdem erfolgreich war, das Archivieren problemlos über die Bühne ging und ich heute auch mit dem Vergeben von Schlagwörtern fertig geworden bin, wollte ich beginnen die Fotos mit den aufgezeichneten GPS-Daten zu verknüpfen. Anhand der Formulierung wollte, merkt man schon, daß ich bis jetzt nicht sonderlich erfolgreich war. Und dabei bin ich noch gar nicht bei der Bedienung des Photomappers. Der Export der Daten um sie im Mapper einzulesen klappt schon nicht, weil ein Stück Software für mein GPS ständig abstürzt.

Castlepoint - Neuseeland

Castlepoint - Neuseeland

Wie so oft bin ich nicht der Einzige mit diesem Problem, was mir ein Blick in verschiedene Foren verriet. Aber aufgrund der Anzahl der Meldungen und der Tatsache, daß das Problem schon seit Monaten bestand hat, kann man davon ausgehen, daß es den Hersteller herzlich wenig interessiert. Tja, muß wohl in mich gehen und mir eine Lösung überlegen, die dann vielleicht umständlich ist, aber zum Ziel führt. So muß ich alle, die wissen wollen, wo die Fotos aufgenommen wurden noch etwas vertrösten. Hoffe aber, daß demnächst unter jedem Foto die GPS-Daten stehen um bei Google-Earth den Aufnahmestandort anzuzeigen (Beide Fotos Nikon AF-S 2,8/17-35mm).

Aufnahmestandorte bei Google-Maps anzeigen:

Nachbelichtet – 01 –

Mitfluggelegenheit - Neuseeland

Mitfluggelegenheit - Neuseeland

Nachdem sich die Anspannung wegen des Gepäckes etwas gelegt hatte (es waren nur 17,5kg, hätte also noch genug Potential gegeben, das eine oder andere einzupacken) und der Rückreise nicht so stressig wurde wie befürchtet (der Satz „die Zeit vergeht wie im Flug“ bekommt hier eine ganz neue Bedeutung), kehrt langsam der Alltag zurück. Die ersten dutzend Fotos, die nicht den Vorgaben genügten wurden bereits im Windows-Mülleimer versenkt und die Archivierung hat begonnen (Sicherung, Schlagworte, Eintrag in die Bilddatenbank usw.). Konkrete Vorstellungen was ich mit den Fotos vorhabe kristallisieren sich auch schon heraus und dies bedeutet, daß mir für den Rest des Jahres nicht langweilig werden dürfte.

Irgendwo über ... - Australien

Irgendwo über ... - Australien

Für diesen Blog werde ich im wöchentlichen Rythmus Updates durchführen. Vielleicht komme ich dann auch mal wieder zum Fotografieren, um neues Bildmaterial hier hereinzustellen und nicht nur im Archiv herumzusuchen. Mal sehen … (beide Fotos Panasonic Lumix LX2).

Aufnahmestandorte bei Google-Maps anzeigen: