Meine Ausrüstung hat Zuwachs bekommen

Ingolstadt - Deutschland

Ingolstadt – Deutschland

Nachdem ich nun längere Zeit schon mit Neutralgraufiltern verschiedener Dichten zum Aufschrauben auf Objektive gearbeitet habe, aber jedesmal das Problem hatte, diese nicht an meinen Weitwinkel-Objektiven verwenden zu können, da man bereits bei leichten Abblenden und kürzester Brennweite, die Einfassungen an den Ecken im Sucher (und somit in der Aufnahme) sehen konnte und als weiteres die Verwendung von Verlauffiltern nicht möglich war, habe ich mir nun eine Alternative zugelegt, ein Filterystem von Lensinghouse, ähnlich dem Lee-Filtersystem (irgendwie nur schwer zu bekommen). Isarfoto (habe mich beim Kauf sehr gut aufgehoben gefühlt, kann man an solch einer Stelle auch mal erwähnen, dass es auch noch Fachhändler gibt, die sich auskennen) hat das ganze im Programm, bestehend aus Adapterring (aus Alu) speziell für Weitwinkelobjektive, Halter (aus Alu) für die Aufnahme mehrerer Filter und die Filter selbst (aus Glas, bin gespannt, wann ich den ersten versehentlich kaputt mache). Wie alles aussieht kann man hier sehen. Es war ein längerer Zeitraum nötig, sich über den Kauf im Klaren zu sein, da es komplett dann etwas kostspieliger ist. Nachdem ich mit dem Ausprobieren nicht bis zum Ernstfall warten wollte, bei dem es wirklich darauf ankommt, habe ich die komplette Ausrüstung gleich mal in der näheren Umgebung ausprobiert.

Ingolstadt - Deutschland

Ingolstadt – Deutschland

Die Handhabung an sich natürlich etwas aufwändiger, ist aber vielleicht auch nicht schlecht mal wieder etwas bewusster zu fotografieren. Die Arbeit vor allen Dingen mit den Verlauffiltern muss dann doch noch etwas geübt werden und der nächste Kauf ist dann auch schon angedacht: ein Fernauslöser, der auch mit Handschuhen bedient werden kann. Die Arbeit mit Smartphone und Triggertrap ist vor allen Dingen bei den aktuellen Temperaturen etwas anstrengend, da (m)ein Smartphone auf Finger mit Handschuhen nicht reagiert. Aber das Problem löse ich noch. Einen Erfahrungsbericht bezüglich des Lensinghouse-Systems kann man auch hier nachlesen.

Ingolstadt - Deutschland

Ingolstadt – Deutschland

(alle Bilder wurden mit einer Fuji X-T1 und einem Fujinon 10-24mm aufgenommen. Verwendete Filter waren ein Neutralgraufilter ND 32 und ein Neutralgrau-Verlauffilter)

Advertisements

4 Kommentare zu “Meine Ausrüstung hat Zuwachs bekommen

  1. Danke für die Verlinkung zu meinem Artikel. Habe mir Deinen Blog mit Deinen echt tollen Fotos in Feedly abonniert um Deinen Blog und Deine Artikel nicht zu verpassen.
    LG Jörg

  2. Danke! An die Schlagzahl von Artikeln wie auf deiner Seite werde ich allerdings nicht herankommen 😎

  3. Danke fuer Deinen Artikel, der mich ueberhaupt erst auf die Loesung von Lensinghouse aufmerksam gemacht hat. Fuer welche Filtergroesse (100, 150) hast Du dich entschieden?Und mich wuerde noch interessieren, ob es beim Einsatz von drei Filtern (z.B. ND, ND Grad, Pol) am Fuji XF10-24er zu Randabschattungen kommt.
    LG Achim

  4. Ich habe die Filter mit 100mm Breite. Ausprobiert habe ich nur den Neutralgraufilter und den Verlauffilter (bei denen habe ich drei unterschiedliche Dichten). Polfilter habe ich aktuell (noch) nicht, kann also keine Aussage darüber machen. Rein gefühlsmäßig könnte ich mir allerdings vorstellen, dass dies schon noch problemlos klappt, auch in Hinblick darauf dass die Filter mit anderem Adapter z.B. auch an den Vollformat WW-Objektiven verwendet werden können. Als ganz entscheidend sollte allerdings die Tatsache des fehlenden Gewinderings sein, der durch seine Stärke die Abschattungen erst erzeugt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s