Immer offen für neues

Das Wetter bietet sich im Moment geradezu an, nur keinen Fuß vor die Haustüre zu setzen. Hatte deshalb Zeit etwas durch Youtube zu tingeln und Ausschau nach Interessantem zu halten. Ich bin dabei auf die Bearbeitung von X-Trans-Daten (Raw-Dateien) der Fuji-Kameras gestoßen und musste dies natürlich gleich mal an folgender Aufnahme (Fuji X-Pro1 mit Fujinon XF 2.8/14mm, kein Stativ, ISO400, 1/350s bei Blende 8) ausprobieren:

Tasman Valley - Neuseeland (JPG o. Bearbeitung)

Tasman Valley – Neuseeland (JPG o. Bearbeitung)

Ja, gut, ein erster Blick sagt uns, da kann man schon ein bisschen was daraus machen. Die Verarbeitung erfolgte im Prinzip fast genauso wie im Video beschrieben: Filmprofil wählen, Weißabgleich anpassen, Klarheit, Tonkurve ändern, schärfen, Export. Here we go …

Tasman Valley - Neuseeland (JPG m. Bearbeitung)

Tasman Valley – Neuseeland (JPG m. Bearbeitung)

Wie immer kann man durch einen Klick, die Bilder etwas größer anzeigen und eigentlich bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden (Meine eigene Vorstellung ist die, dass das Ergebnis nach einer Bearbeitung meist noch etwas mit der Realität zu tun haben sollte). Es entspricht nicht 100% dem, wie ich normalerweise vorgehe, aber es trotzdem auch in 5 min zu machen. Keine Ahnung ob ich zukünftig immer so vorgehe, aber es ist trotzdem ganz interessant mal zu sehen, wie andere ihre Bilder bearbeiten und zu welchen Ergebnissen sie kommen. Mit etwas Recherche kann man sich bei Youtube natürlich auch für andere Kamerahersteller Inspirationen suchen. Meiner Ansicht nach sollte man seine Arbeitsweise ruhig ab und zu etwas überarbeiten bzw. verfeinern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s