Die Kamera – Der natürliche Feind der Lebewesen

Ingolstadt - Deutschland

Ingolstadt – Deutschland

Üblicherweise wird man von den Stubentigern auf Schritt und Tritt beobachtet und es wird gut aufgepasst, dass man ja keinen Unfug anstellt, egal welche Arbeiten gerade zu erledigen sind. Doch dann kommt der Auftrag Katzenbilder zu machen und zwar nicht irgendwelche Katzenfotos, sondern schöne Katzenfotos. Was ist das Ende vom Lied: Sobald die Kamera bemerkt wird ist es plötzlich vorbei mit der Ruhe und man verzieht sich oder nähert sich so weit der Kamera, dass auch ein Makro-Objektiv nichts mehr nützt. Irgendwie erinnert das an manch zweibeinigen Genossen. Sobald die Kamera auf einen gerichtet ist, verlieren viele die Natürlichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s