Ansichtskarte aus Exeter

Exeter Cathedral - Devon

Exeter Cathedral – Devon

Erste Auslösungserscheinungen von Mensch und (vor allen Dingen) Material machen sich bemerkbar, hat wohl mit dem Englischen Regenwetter zu tun, dass mich heute erwischt hat. Kein Problem, man macht dann einfach mal auf Kultur.

Ansichtskarte aus Beesands

Start Point Lighthouse - Devon

Start Point Lighthouse – Devon

Langsam aber sicher stellt sich nicht nur das schöne Wetter ein, sondern auch die Urlaubsstimmung. Hat aber auch zur Konsequenz, dass ich das, was ich mir vor Antritt der Reise vorgenommen habe, nicht ansatzweise umsetzen kann. Aber was soll´s, die Erholung steht an erster Stelle.

Ansichtskarte aus Swanage

Anvil Point - Dorset

Anvil Point – Dorset

Banks Holiday, hier steppt der Bär. Leider sehr schwierig die Stellen zu finden, an denen es etwas ruhiger ist. Ja es gibt sie, aber dort hinzukommen ist meist nicht möglich, weil (wie es scheint) die komplette Insel auf den Beinen (bzw. Strassen) ist. Dienstag ist der Spuk vorbei, hoffentlich  😎

Herausforderung

Britomart Auckland - Neuseeland

Britomart Auckland – Neuseeland

Meist gibt man sich ja die allergrößte Mühe, dass einem niemand durch´s Bild rennt, es gibt aber die Gelegenheiten, in denen es eigentlich wünschenswert wäre und dann einfach nicht klappen will. Ein Bild aus einer Serie von ca. 20, wo wenigsten als kleiner, schwarzer Fleck ein Mensch wahrnehmbar ist. Aber so muss man sich wenigsten keine Sorge darum machen, dass eine abgebildete Person etwas gegen die Veröffentlichung hat.

Auf der Zielgeraden

Lake Manapouri - Neuseeland

Lake Manapouri – Neuseeland

Nervosität ist noch nicht zu spüren, aber die letzten Meter vor ein paar Tagen Ablenkung sind am Horizont zu erkennen. Für mich immer eine Gelegenheit im Archiv zu stöbern und mal zu sehen, welche Bilder, die man in den letzten Monaten so aufgenommen hat, einem persönlich am Besten gefallen und weshalb. Und da kristallisiert sich bei mir heraus, dass die Bilder die relativ spontan und ohne große Vorbereitung aufgenommen wurden, mir am meisten im Gedächtnis geblieben sind. Was nutzt einem auch, alles bis ins letzte Detail zu planen, wenn dann das Wetter oder die Location nicht passt, man plötzlich merkt, dass man ein wichtiges Teil zu Hause vergessen oder man womöglich einfach keine Lust zum Fotografieren hat. Deshalb werde ich mich für den nächsten Trip auch nicht groß vorbereiten, sondern einfach mal auf mich zukommen und überraschen lassen. Einfach mal spontan sein …

Cape Foulwind - Neuseeland

Cape Foulwind – Neuseeland

Llandudno - Wales

Llandudno – Wales

Pembroke Castle - Wales

Pembroke Castle – Wales

Unfreiwillige (Blog) Pause

Partnachklamm - Deutschland

Partnachklamm – Deutschland

Wenn auf dieser Seite die Beiträge in den letzten Wochen etwas mager waren, dann weil mich andere Dinge zu sehr beschäftigten. Zwischenzeitlich ist es so, dass mich andere fotografische Themen sehr stark beanspruchen, die mir persönlich recht stark am Herzen liegen und sich u.a. dadurch bemerkbar machen, dass sich auf dieser Seite wieder recht wenig tut. Es herrscht augenblicklich Prinzip Hoffnung, dass sich dies zeitnah wieder ändert.