Bunt

Bunt

Bunt

Advertisements

Letzte Nachlese (Wales)

Llangollen – Wales

Llangollen – Wales

Alles im Umbruch! Flickr ändert sein Design und verscherzt es sich dabei mit vielen (zahlenden) Mitgliedern. Adobe geht mit seiner Bildbearbeitung Photoshop (und anderen Komponenten) in die Cloud und verscherzt es sich dabei mit vielen (zahlenden) Anwendern, die künftig noch etwas mehr zahlen dürften.

Stört mich die Umstellung bei Flickr? Ein wenig, wobei ich nicht sagen kann, ob es nur die Gewöhnung an ein anderes Design, um eine andere Bedienung oder ob es schlicht und ergreifend darum geht, mehr Geld mit keinem Mehrwert zu machen. Aber eine Gelegenheit sich mal wieder etwas nach Alternativen umzusehen.

Stört mich die Umstellung bei Adobe? Schon mehr. Auch wenn es momentan vieles außer Lightroom betrifft, so ist abzusehen, dass bei entsprechendem Erfolg hier ähnliches versucht wird. Deswegen ärgerlich, da ich momentan den vollen Umstieg weg von Capture NX2 auf Adobe Lightroom versuche und ich das Cloud-Argument von Adobe irreführend finde, da ja keine Programmteile in die Cloud verlegt werden, sondern die Verbindung zur „Cloud“ nur eine Abfrage der Lizenz auf einem Adobe-Server ist. Alternativen? Die wird´s geben, da bin ich mir sicher.

So bleibt mir im Moment nur, alles etwas entspannt zu sehen und mich mit meinen Bilder zu beschäftigen. Und die Bilder in dieser Nachlese sind bestimmt die letzten zum Thema Wales.

Llandudno – Wales

Llandudno – Wales

Holyhead – Wales

Holyhead – Wales

Betws-y-Coed – Wales

Betws-y-Coed – Wales

Harlech – Wales

Harlech – Wales

Tenby – Wales

Tenby – Wales

Tenby – Wales

Tenby – Wales

Tenby – Wales

Tenby – Wales

Swansea – Wales

Swansea – Wales

Pontneddfechan – Wales

Pontneddfechan – Wales

Pontneddfechan – Wales

Pontneddfechan – Wales

Cardiff - Wales

Cardiff – Wales

Cardiff - Wales

Cardiff – Wales

Erste Lightroom-Gehversuche

Liverpool - England

Liverpool – England

Langsam aber sicher finde ich die Zeit und die nötige Motivation tiefer in Lightroom einzusteigen. Eine Version 5 ist zwar bereits angekündigt, aber der Funktionsumfang einer Version 4 ist für mich im Moment mehr als ausreichend. Bis jetzt hatte ich nur mit dem Bibliotheksmodul zu tun, zwar recht konsequent mit Verschlagwortung und Organisation, die eigentliche Raw-Verarbeitung erledigte ich weiterhin in Nikon Capture NX2. Wie für die meisten Bilder möchte ich auch in Zukunft nicht mehr als 5 bis 10 Minuten für die Bildverarbeitung aufbringen, der obige Versuch war innerhalb dieser Grenze: Leichte Kontraständerung, Sättigung und Klarheit etwas erhöht, Ausschnitt bestimmt, leichte Vignette erstellt und dann die Ausgabe. Die Originalaufnahme mit einer Fuji X-Pro1 und Fujinon 14mm, Stativ und Graufilter ND64.