Unterwegs – Tag 14..15 –

Milford Road - Neuseeland

Milford Road - Neuseeland

Nachdem ich dem schlechten Wetter sehr erfolgreich aus dem Weg gegangen bin, besteht für ein solches offenbar bis Anfang nächster Woche keine Gefahr. Tatsache ist aber auch, daß die Vorhersagen der neuseeländischen Wetterfrösche ebenso zuverlässig ist, wie in Deutschland. Für gestern war schlechtes Wetter angesagt, eingetreten ist bis auf einen Schauer, das Gegenteil. Für heute war Sonne angesagt, eingetreten ist das Gegenteil. Mal sehn was so kommt auf dem Weg zur Südspitze der Südinsel.

Lake Marian Track - Neuseeland

Lake Marian Track - Neuseeland

Die ersten Ausfälle sind auch zu beklagen, mein 17-35 hat sich als sehr kälteempfindlich herausgestellt. Nachdem ich zwar seit gestern mit meinem wärmeren Wanderhoserl unterwegs bin, hat mir dies mein Objektiv übel genommen und seine Fokussierung eingestellt. Nicht einmal ein manuelles Scharfstellen klappt. Ich werde mich wohl oder übel in wärmere Gefilde begeben müssen und bis ich dort bin, mit dem 50mm und dem 70-300mm auskommen müssen. Shame on you Nikon.

Kepler Track - Neuseeland

Kepler Track - Neuseeland

Was gibt´s sonst noch? Plötzlich keine Wirtschaftskrise mehr, sondern nur noch Swine Flu. Manchmal keine so schlechte Idee einfach keine Zeitung mehr zu lesen oder Nachrichten anzuschauen. Aber man will ja auch noch wissen wie´s Wetter wird, obwohl man darauf dann auch nicht vertrauen kann (siehe weiter oben). (alle Aufnahmen Nikon D700, Nikon AF-S 2,8/17-35mm)

Advertisements